Weniger und Egli sind Richter und Rockmusiker. Schon lange war klar, dass sie ihre Lieder und ihre geistreichen Texte nicht nur als Band sondern auch als Kabarettisten ungefiltert zu den Leuten bringen müssen. Ihre Lieder sind witzig, bissig, tiefgründig, schön und berührend. IRGENDWENN heisst nun ihr erstes abendfüllendes Kabarettprogramm. Weniger Egli enthüllen darin die Menschen und ihren Alltag. Sie sinnieren über den lieben Gott und die böse Welt und wälzen Probleme, die es nicht gibt. Als Schwarzfahrer in einem Zug voller Schwarzfahrer machen sie Billetkontrollen. Eine Frechheit. Und wenn die Welt schon böse ist, so bringen Weniger Egli ihr Publikum halt dazu, Boshaftigkeit und Dummheit zu geniessen. Ärger und Gram bringen ja nichts. Es soll ja auch alles besser werden, irgendwie und IRGENDWENN.

"Weniger Egli" bei Kurt Aeschbacher
"Auszeichnung 2016: "Hofnarren von Burgdorf" (Die Krönung)"

Mi. 26.10.2016, 19.00 UhrGreuterhof, Islikon (geschlossene Gesellschaft)
Fr. 04.11.2016, 20.00 UhrAlti Gerbi, Oberuzwil SG, Programm "Irgendwenn", Türöffnung 19.00 Uhr, Reservation unter truniger14@bluewin.ch
Sa. 12.11.2016, 17.00 UhrSchloss Waldegg, Feldbrunnen bei Solothurn SO, Teilprogramm, mit Essen und 5 weiteren Künstlern
Mo. 05.12.2016, 20.00 UhrZunftstube zum Königstuhl, Zürich (geschlossene Gesellschaft)
Fr. 20.01.2017, 20.00 UhrAula OZ Grünau, Wittenbach (geschlossene Gesellschaft)
Do. 23.02.2017, 20.00 UhrGasthaus Schlosshalde, Winterthur Kulturabend mit Paul Steinmann, Teilprogramm
Sa. 11.03.2017, 20.30 UhrDepot Tellplatz, Kirchberg SG Programm "irgendwenn"
Do. 16.03.2017, 20.30 UhrVögis Chäller, Rümlang ZH, Programm "Irgendwenn", mit Z'Nacht ab 19.00 Uhr
Sa. 18.03.2017, 22.30 UhrMadison Square Garden, New York (geschlossene Gesellschaft)

Vergangene Auftritte

Unsere beiden neuen CDs heissen "Tscheims Bond" und "Rehwald". Es sind Geschwister, Zwillinge, ein Bube und ein Mädchen. Beide sind uns gleich lieb.
Eine CD kostet Fr. 20.-, beide CDs zusammen kosten Fr. 30.- (inkl. Porto)

CD bestellen

Die CDs sind zum Download und Anhören auf Bandcamp und iTunes online.

Veranstalterstimmen:
"Die beiden Künstler haben uns mit ihrer Musikalität und ihren teils verschmitzten, teils bitterbösen Liedtexten begeistert. Der Abend war kurzweilig und unterhaltsam, gespickt mit vielen Überraschungen und intelligentem Wortwitz und vielen Momenten zum Schmunzeln und Erquicken"
(Katharina Martens & Roland Suter, Theater im Teufelhof Basel)

"Weniger Egli bieten intelligente und amüsante Unterhaltung, spielen geistreich mit der Sprache, kommentieren bös-bissig-schmissig die kleinen und grossen Fragen des Alltags. Sie schrecken vor keinem Thema zurück, wissen zu Vielem sehr Gescheites zu sagen. Wobei "sagen" nicht ganz zutreffend ist. Die beiden sind hervorragende Musiker und Sänger. Ihre intelligenten Texte werden als wunderbare Songs serviert. Mehrere Zuschauer stellten denn auch anerkennend fest: "Da haben etliche Lieder Mani-Matter-Niveau" - eine tolle Auszeichnung, die ich vollauf bestätige. Weniger Egli - wahrlich eine Entdeckung!"
(Peter Pesche Leu, Kulturfabrik Biglen BE)

"Das präsentierte Musik-Kabarett mit dem Namen "irgendwenn" war von Anfang bis Schluss ein echtes Vergnügen. Eine bunte Mischung von pointierter Satire, lustiger Situationskomik, klangvoller Mundartlied-Poesie sorgte für beste Stimmung."
(Andrea Kuster, Kulturbaradies Teufen AR)

Pressestimmen:
"Witzig, bissig, tiefgründig"
(Radio SRF1, Interview mit Michael Breu, 11.03.2016))

"Weniger Egli feierten in Olten die erfolgreiche Uraufführung des Programms "irgendwenn" ... Unter der Regie von Christoph Schwager landeten sie einen Publikumserfolg. Eingängigen Melodien setzen sie freche Texte gegenüber. Weniger Egli punkten mit intelligentem Humor und durchforsten gesellschaftliche Entwicklungen und menschliche Unzulänglichkeiten."
(Jaqueline Lausch, Oltner Tagblatt, 19.01.2015)

"Weniger Egli begeisterten am Freitag in den 3Eidgenossen. So sieht gute Laune aus! Das Kabarettisten-Duo überzeugte mit haarscharfer Analyse von gesellschaftlichen Lebensformen, witzig und unterhaltsam, auf den zweiten Blick öfters bitterböse und knallhart kritisch. Schöne Lieder, fiese Texte. Man lachte, man amüsierte sich, doch plötzlich fühlte man sich ertappt."
(Appenzeller Volksfreund, 12.11.2015)

"Dem Publikum in der ausverkaufen Spurbar bereiteten die Texte voller Witz und mit einer Prise Zynismus grösstes Vergnügen."
(Carola Nadler, Wiler Zeitung 29.02.2016)

"Der Wal ist zurück mit Weniger Egli"
(Ostschweiz am Sonntag, 14.02.2016)

Downloads für Veranstalter und Medienschaffende (Fotos: Gerry Nitsch)
Pressefoto 1
Pressefoto 2
Pressefoto 3
Programmbeschrieb
Technischer Rider

Melde dich hier für unseren Newsletter an:





WENIGER EGLI, Zielweg 10, 9230 Flawil, 071 393 42 41, info@wenigeregli.ch

Beteiligte:
Wolfgang Egli: Gitarre und Gesang
Daniel Weniger: Bass und Gesang
Regie: Christoph Schwager, Schwager Theater Olten
Bühnenbild: Jan Kaeser, St.Gallen
Lichtkonzept: Hans-Jörg Christ, Oekingen
Tontechnik: Roland Fischer, Zürich
Videotrailer: Samuel Weniger, Basel
Fotos: Gerry Nitsch, Zürich
Unsere Zahnärztin: Nadine Feil

unterstützt von:

Social Media: